Hochzeitsreportagen mit Herzblut

Die Hochzeitsreportage - eine fotografische Reise mit Eurem Hochzeitsfotograf

Sowohl für Euch als Paar als auch für mich als Hochzeitsfotograf besteht so ein Hochzeitstag ja aus ganz vielen Stationen. Vom Getting-Ready am Morgen bis zur Party tief in der Nacht und alles dazwischen – Euer Tag besteht aus einer Aneinanderreihung einmaliger Momente, die es verdienen, für die Ewigkeit dokumentiert zu werden. Der First-Look, das Ja-Wort, die Freudentränen der Mütter oder der frisch gebackenen Eheleute, der Anschnitt der Torte, der Eröffnungstanz und, und, und… All diese emotionalen Momente finden nur hier und heute statt und genau deshalb sind sie so wertvoll und unwiederbringlich. All diese Ereignisse und Gefühle in ausdrucksstarken Fotos festzuhalten, ist der Sinn und Zweck einer Hochzeitsreportage, bei der ich Euch als Hochzeitsfotograf den ganzen Tag über begleite.

Oft vergeht der Hochzeitstag für Euch wie im Flug. Es ist drei oder vier Uhr morgens, der letzte Song vom DJ ist verklungen und die Gäste sind gegangen. Dann werdet Ihr Euch darüber bewusst und vielleicht auch darüber wundern, wie rasch dieser wunderschöne Tag vorübergegangen ist. Eure Hochzeit später in all seinen Details nochmals zu „durchleben“und nachzuempfinden, Dinge zu entdecken, die einem in der Intensität des Hochzeitstages vielleicht entgangen sind, dies ist der eigentliche Sinn einer Hochzeitsreportage. Es sind vermutlich neben dem Heranwachsen eigener Kinder die wertvollsten Erinnerungsfotos Eures Lebens. Hochzeitsreportagen mit Herzblut - emotional, lebendig und ungestellt.

Fotograf Hochzeit

Das Getting-Ready

Es geht schon morgens los, wenn sich die Braut ankleidet, sich von ihrer Friseurin oder ihrem Frisör die Haare richten und sich schminken lässt. Extreme Vorfreude mischt sich mit einer gewissen Anspannung. Große Emotionen liegen in der Luft. Für mich als Hochzeitsfotograf der schönste Start in einen langen und aufregenden Tag. Oft hilft die beste Freundin, die Trauzeugin oder die Brautjungfern bei dieser wunderbaren Verwandlung, und bei einem ersten Gläschen Sekt wird zurechtgemacht, geschnürt, geknöpft, geprüft und natürlich auch viel geplaudert und gelacht. Beim Bräutigam läuft es ganz ähnlich: Der beste Kumpel, der Trauzeuge, vielleicht auch die Eltern, sie alle legen Hand an, damit von Kopf bis Fuß alles sitzt und passt. Jetzt sind die beiden bereit für den Tag und für den …

Hochzeitsfotograf Trauung

Trauzeremonie

Ob freie Trauung auf der grünen Wiese bzw. bei der Location oder christliche Trauung im Gotteshaus - der Einzug des Brautpaares, die Trauzeremonie, das Ja-Wort mit dem Ringtausch, die Segnungen etc. bilden zweifellos den unvergesslichen Höhepunkt Eurer Hochzeit und sind einer der wichtigsten und emotionalsten Bestandteile jeder Hochzeitsreportage. Als professioneller Hochzeitsfotograf fange ich diese feierlichen Momente behutsam, diskret, sehr sensibel und mit viel Zurückhaltung ein - ohne störende Kamerageräusche und wenn irgend möglich ohne Blitzlicht. Selbstverständlich spreche ich mich im Vorfeld gerne mit Eurem Pfarrer bzw. Eurer Traurednerin bzw. Trauredner ab.

Hochzeitsfotograf Pforzheim

First-Look

Es ist ein guter Brauch, dass sich Braut und Bräutigam am Tag ihrer Hochzeit erst begegnen, wenn sie beide ihr Hochzeitskleid bzw. ihren Hochzeitsanzug tragen. Die neugierigen Blicke, die Freude und Überraschung in den Augen des Hochzeitspaares, die Umarmung und der innige Kuss, wenn Ihr Euch an diesem Tag zum ersten mal seht, sind es definitiv wert, fotografiert zu werden. Der First-Look kann sowohl als Auftakt zum Paarshooting als auch im Rahmen der Trauung stattfinden, denn oft sehen sich die Paare ja erst vor der Kirche zum ersten mal. Wann und wo auch immer: er gehört zu den spannendsten Augenblicken Eurer Hochzeit und bildet für Euch als Paar den gemeinsamen Startschuss in einen unvergesslichen Tag. Als Hochzeitsfotograf halte ich diesen Moment sehr gerne für Euch fest.

Hochzeitsfotograf Esslingen

Gratulation & Sektempfang

Es ist vollbracht, Ihr seid verheiratet. Jetzt brennen Eure Gäste darauf, Euch in Empfang zu nehmen und Euch zu gratulieren. Es ist auch der Moment, bei dem die Anspannung von Euch abfällt und Ihr freudestrahlend Euer Glück genießen könnt. Mit vielen Umarmungen, herzlichen Worten und nicht selten auch feuchten Augen bringen Eure Liebsten ihre Freude zum Ausdruck und wollen Euch beglückwünschen. Vielleicht wurde auch ein kleiner Sektempfang vorbereitet, damit Ihr auf Euer Glück anstoßen könnt. Oft bietet sich im Anschluss das Gruppenfoto an, vor allem, wenn nicht alle Gäste der Zeremonie auch bei der anschließenden Feier dabei sein werden. Für mich als Hochzeitsfotograf geht es nun darum, diese Augenblicke geteilten Glücks vom "Spielfeldrand" aus sozusagen, in lebendigen Fotos einzufangen.

Hochzeitsfotograf Göppingen

Paarshooting

Für das Paarshooting klinken wir uns für eine kurze Zeit aus, um ein paar intime, romantische aber vor allem unbefangene Augenblicke zu genießen. Es ist aus meiner Sicht völlig legitim, dass Ihr Eure Gäste mal für eine halbe Stunde oder Stunde alleine lasst. Beim Paarshooting entstehen jetzt die Fotos, die Eure innige Beziehung in emotionalen, natürlichen Erinnerungen konservieren. Das Paarshooting nimmt nicht mehr als ca. eine halbe Stunde bis 1 Stunde in Anspruch, denn zu lange wollt Ihr sicher nicht von Euren Gästen getrennt sein. Sollten es die Umstände zulassen, ergibt sich am Abend vielleicht noch die Möglichkeit, das schöne Licht bzw. die "blaue Stunde" für ein paar schöne Fotos zu nutzen.

Die Feier und die Location

Ein festliches Dinner und eine rauschende Party gehören als fester Bestandteil zu jeder gelungenen Hochzeitsfeier - und damit auch zu jeder Hochzeitsreportage. Die Feierlocation, die eingedeckten Tische, die Candybar und die vielen Details am Rande wie Gästeliste, Geschenketisch, Buffet etc. sind Motive, die Euer Hochzeitsfotograf unbedingt festhalten sollte. Am Nachmittag ist auch der perfekte Zeitpunkt, um die Kleingruppen in den verschiedenen Konstellationen an der Location zu fotografieren. Die Reden, der Anschnitt der Torte, die Gästebeiträgen und der Eröffnungstanz komplettieren die Liste der Fotomotive, um Euren Schönsten Tag wirklich lückenlos zu dokumentieren.

Die „Must-haves“ der Hochzeitsfotografie

Auch als Hochzeitspaar mit kleinerem Budget müsst Ihr nicht auf professionelle Hochzeitsfotos verzichten. Als preisgünstiger Hochzeitsfotograf biete ich neben meiner Ganztagesreportage auch kürzere und damit preislich sehr interessante Shootings an, die sich auf die wesentlichen Aspekte Eurer Hochzeit konzentrieren. Das wären aus meiner Sicht:

Die Zeremonie: Hier ist ein erfahrener Profi gefragt, der sich auf schwierige Lichtsituationen einstellen kann. Darüber hinaus möchte man nicht, dass die Gäste fotografieren und damit für eine menge Unruhe bei der Trauzeremonie sorgen.

Das Paarshooting: Auch hier sollte es ein Profi sein, der das Paar unter fachkundiger Anleitung konzentriert und dennoch locker durch das Shooting führt und mit wertvollen Posing-Tipps und Bildideen für optimale Ergebnisse sorgt.

Die Gruppenfotos: Ein erfahrener Fotograf wird dafür sorgen, dass auch Eure Eltern, Trauzeugen etc. auf den Fotos „eine gute Figur“ machen.

Folgt mir gerne

Mein Einsatzgebiet

Hier begleite ich Euch mit der Kamera